Sinethemba Twalo and Jabu Arnell

Sinethemba Twalo and Jabu Arnell – A Kind of Black: an emergent poetics of the imminent unknown, 2018, Courtesy Sinethemba Twalo and Jabu Arnell

A Kind of Black: an emergent poetics of the imminent unknown (2018) ist ein fortlaufender Dialog zwischen Sinethemba Twalo und Jabu Arnell. In dieser Arbeit wird die Geschicklichkeit zweier Willen beim Balancieren am Rande eines instinktiven Augenblicks nackten Tuns imaginiert. Als Palimpsest ungewisser Aussagen reflektiert sie unsere Nähe und/oder unsere Distanz zu Gegenständen und die Fähigkeit der Dinge, unsere Entfaltung voranzutreiben oder ein Gefühl des Verlusts zu verstärken. Wie gelingt es, das nicht Greifbare des Werdensprozesses zu erfassen, wenn wir über unseren Wunsch verärgert sind, auf der Umlaufbahn zu bleiben und/oder die böse Vorahnung des Zusammenbruchs angesichts einer merkwürdigen Begegnung uns aus der Bahn wirft?

Der fortlaufende, forschungsorientierte Prozess will die Politiken des Affekts untersuchen. Mit dem Verständnis von Affekt als vertraute Verstrickung und/oder als dem verstrickten Vertrauten zeichnet die Arbeit einen entscheidenden Impuls nach. A Kind of Black: an emergent poetics of the imminent unknown schwelgt in der Aufhebung des Zweifels. Als Erinnerungsraum, der durch ein grausames und optimistisches Begehren begrenzt ist, über- und bedenkt die Arbeit die nebulöse Begegnung zwischen jenem Objekt und diesem Körper als launisches und chaotisches Dilemma.

—Sinethemba Twalo

    Ausstellungsort:
  • KW Institute for Contemporary Art

WERKLISTE

A Kind of Black: an emergent poetics of the imminent unknown, 2018

An Epigraph of (Im)possibility (Cri du Cœur), 2018
Video, Farbe, Ton

Flaccid and Erect (unfulfilled desire), 2018
Schilf, Bambus, Holz, Schwamm, Tuch, Ton

Throwing Shade Black Unicorn, 2018
Video, Farbe, Ton, Lautsprechermembranen, 2′33′′ Ton Kari Kra von Ismaël Imansoeradi

Abandoning the Scene of History (Petit Marronage), 2018
Ton, 16′03′′

Real Time (Too), 2018
Text, Bild

Throwing Shade Black Unicorn, 2018
Video, Ton, 52′′

It’s Out Of My Hands (The Package), 2018
Verschiedene Materialien

Alle Arbeiten Courtesy Sinethemba Twalo und Jabu Arnell
Spatialisierung und Mix von Hugo Esquinca Villafuerte
Dank an Ismaël Imansoeradi, Rosalie Ravensteijn und Toon Beerens

Im Auftrag und koproduziert von Berlin Biennale for Contemporary Art
Mit Unterstützung von Ammodo Foundation; Mondriaan Fund; Botschaft des Königreichs der Niederlande, Berlin